Arbeiten im eBZ

Lust in einem digital vernetzten und innovationsstarkem Team zu arbeiten? Dann bewerben Sie sich jetzt bei uns!

Zur Verstärkung unseres Teams für unseren Firmensitz in Kaiserslautern ist folgende Stelle in Teilzeit (25 Stunden/Woche) oder Vollzeit  zu besetzen:

MICROSOFT 365 TRAINER

(m/w/d), Kennziffer 10/21

Als Microsoft 365 Trainer sind Sie für die Erstellung, Konzeption, Umsetzung und Durchführung von Workshops und Gruppen-Trainings unserer Kunden mit Microsoft365 verantwortlich und tragen damit zum Erfolg des eBZ bei.

Sie erarbeiten außerdem Ideen für zielgruppenrelevante Inhalte und setzen diese in den passenden redaktionellen Formaten um.  

Ihr Aufgabengebiet

  • Konzeption und Erstellung von Trainingsunterlagen (..)
  • Konzeption, Gestaltung und Durchführung von Microsoft365 Trainings (Klein- und Großgruppen)
  • Q&A und Validierung der Workshops

Unser Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium der Medien- oder Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sehr gute Kenntnisse über das Microsoft365 Ökosystem und die entspr. Applikationen
  • Erfahrungen in der Konzeption & Durchführung von Workshops zur Wissensvermittlung im Bereich Software
  • Sehr gute allgemeine Computerkenntnisse
  • Berufserfahrung und Schwerpunkt im Bereich B2B wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • einen interessanten und abwechslungsreichen Aufgabenbereich
  • individuelle Aufgaben und Projekte in Eigenverantwortung
  • ein aufgewecktes, engagiertes, humorvolles und sympathisches Mitarbeiterteam
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten
  • Homeofficetage

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail an bewerbung@ebz-kl.de unter Angabe der Kennziffer 10/21 in einer PDF-Datei (max. 8 MB) bitte bis zum 30.11.2021 an das:

 

eBusiness-KompetenzZentrum gUG (haftungsbeschränkt), Von-Miller-Str. 10, 67661 Kaiserslautern

 

Falls Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in Papierform einreichen, bitten wir Sie uns ausschließlich Kopien zur Verfügung zu stellen, da Ihre Unterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgegeben werden. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden Ihre Unterlagen unverzüglich gelöscht (Art. 17 DSGVO). Teilen Sie außerdem Ihre E-Mail-Adresse und eine Rufnummer mit, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind. Kosten, die im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen (Fahrtkosten o. ä.), werden nicht erstattet.

 

Als Ansprechpartner für Rückfragen steht Ihnen Herr Hergert unter der o.g. E-Mail-Adresse gerne zur Verfügung.

Die kostenlosen Checks für Handwerksbetriebe finden innerhalb unserer Funktion als Teilzentrum Mitte des Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Planen und Bauen statt.